Donnerstag, 18. Mai 2017

Strukturkrise des modernen Weltsystems

Immanuel Wallerstein auf Rubikon:

Die globale Linke versus die globale Rechte

Das Kräfteverhältnis zwischen Arbeit und Kapital hat sich zwischen 1945 und heute radikal verändert.

Im Zeitraum von 1945 bis in die 70er Jahren hat sich das Kapital weltweit extrem akkumuliert; gleichzeitig wirkten die USA als geopolitische Hegemonialmacht. Weltweit erreichte ein gemäßigter Liberalismus seinen Höhepunkt als beherrschende Ideologie. Nie zuvor schien der Kapitalismus besser zu funktionieren. Aber das sollte nicht so bleiben.