Dienstag, 6. Juni 2017

Verspielte Zukunft

Ines Laufer auf Tichys Einblick:

Demografischer Wandel und Armutsmigration

Die derzeitigen Migranten sind eine neue Kategorie, die Gunnar Heinsohn "Versorgungssuchende" nennt und die dem vielversprechendsten Sozialsystem folgen. Bevölkerungsrückgang hat Vorteile.
...
Das Niveau der gesetzlichen Rente wurde in den letzten Jahren von 55% des letzten Einkommens – und zwar komplett steuerfrei – auf mittlerweile – 48% abgesenkt. Von dieser drastisch gesenkten Rente müssen jetzt außerdem 72% versteuert werden. In Zukunft wird es für „Neurentner“ nur noch 37% des letzten Einkommens geben, die dann auch noch zu 100% versteuert werden müssen.
...
Wer in Österreich in Rente geht, darf sich über eine Pension in Höhe von 80% seines durchschnittlichen Einkommens freuen – und zwar nicht nur 12 Mal pro Jahr, sondern 14 Mal, denn das – im Gegensatz zu Deutschland – in Österreich noch übliche Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhalten auch die Senioren.

Das Prinzip ist simpel, gut und gerecht, denn ALLE – ohne Ausnahme – also auch Politiker, Beamte, Selbständige und Arbeitnehmer zahlen gleichermaßen in die Pensionskasse ein.